Carla Weser

Entdecke deine Einzigartigkeit dank Schauspiel & Tanz

Meine Kurse und Workshops in „kreativer Selbsterfahrung“ richten sich an Menschen (Jugendliche und Erwachsene), die neue Perspektiven auf bestimmte Lebensbereiche gewinnen möchten und den Wunsch haben, sich selbst besser kennenzulernen. Im Kurs kreative Selbsterfahrung lernen Teilnehmende Tools kennen, mit denen sie ihren Selbstausdruck und ihr Selbstwertgefühl stärken können.

Durch Übungen mit Elementen, insbesondere aus Schauspiel und Improvisation, teilweise und auf Wunsch auch mit Tanzimprovisationen können eigene Potentiale und Fähigkeiten entdeckt oder weiterentwickelt werden. In einem theoretischen Teil arbeiten wir mit Konzepten aus der Transaktionsanalyse. Dadurch erhalten Teilnehmende wertvolle Ressourcen und Werkzeuge,  die sie auch im Alltag anwenden können. Ich lege Wert auf eine vertrauensfördernde Atmosphäre in meinen Kursen. So können im geschützten Umfeld zum Beispiel Emotionen erlebt und ausgedrückt werden.

Der Kurs „kreative Selbsterfahrung“ unterstützt Dich darin, Deine Kommunikation mit anderen zu verbessen.

Fotos: Carla Weser

Ab Sommer 2024 biete ich Workshops zu folgenden Themen an:

kreative Selbsterfahrung_5

Gruppen Workshops

Aktuell sind Gruppenworkshops zu den Themen „Toxische Beziehungen – nein, danke!“ und „Eine kleine Held*innenreise in die Welt der kreativen Selbsterfahrung“ in Vorbereitung. Angebote werden in den Sommerferien stattfinden. 

kreative Selbsterfahrung_9

1:1 Beratung

Für alle, die ihre persönlichen Themen nicht so gerne in einer Workshop-Gruppe einbringen, biete ich ab Herbst 2024 auch kreative Einzelcoachings an.

Fotos: Carla Weser

Gruppen Workshops

NEU
Toxische Beziehungen – nein, danke!
In Planung!
165,00
/per Person
In Planung, Termine in den Sommerferien (08.Juli - 20. August 2024)
An 3 Tagen, in einer der Sommerferienwochen NRW, zu jeweils 3 Stunden (in Planung)
Ballett-Studio, Gruppen (16- 20 Jahre) und Gruppen für Erwachsene
Mobbing in Schule oder Ausbildung, negative Erfahrungen durch ungesunde Machtstrukturen am Arbeitsplatz, toxische Beziehungen, Freundschaften, Partnerschaften können emotional verletzen und das eigene Selbstwertgefühl schwächen. Folgen können z.B. Selbstzweifel sein oder zu Ängsten und Schuldgefühlen führen. Vielleicht geraten Betroffene immer wieder in ähnliche Beziehungskonstellationen. Einschüchterungen und Spott sind beispielsweise einige Varianten emotionaler Manipulationen. Solche Erfahrungen können als eine Form von psychischer Gewalt erlebt werden. Der Workshop „Toxische Beziehungen – nein, danke!“ ist genau der passende Workshop für Dich, solltest Du solche Beziehungserfahrungen kennen.
NEU
Eine kleine Held*innenreise in die Welt der kreativen Selbsterfahrung
In Planung!
80,00
/per Person
an 3 Tagen, zu jeweils 2 Stunden innerhalb einer Woche der Sommerferien NRW (in Planung)
Ballett-Studio, Gruppen (14-16 Jahre), (16- 20 Jahre) und Gruppen für Erwachsene
„Eine kleine Held*innenreise“ für Selbstbewusstsein, Beziehungskompetenz und Autonomie An 3 Tagen einer Sommerferienwoche, zu jeweils 2 Stunden haben Teilnehmende in kleinen Gruppen (4-8 Personen) die Möglichkeit zur Selbsterfahrung: Sie arbeiten mit Glaubenssätzen, lernen Gefühle wahrzunehmen oder zu benennen und haben Gelegenheit zum Gedankenaustausch. Der Workshop wäre etwas für Dich, solltest Du außerdem Interesse an Übungen für eigene Kreativität und Selbstausdruck sowie Improvisationen mit Schauspiel haben. Wir arbeiten mit 3 Konzepten aus der Transaktionsanalyse, Teilnehmende erhalten nach individuellen Wünschen theoretischen Input hierzu.

1:1 Beratung

Themen-Schwerpunkte meiner Beratungen sind Hochsensibilität sowie die Unterstützung von Menschen in oder nach toxischen Beziehungen. Mein Wunsch ist, Betroffene individuell und kreativ dabei zu begleiten, Bewusstheit über ihre innere Stärke zu entwickeln und Zugang zu ihrer Intuition zu finden – mit dem Ziel, ein freies, selbstbestimmtes Leben zu gestalten. 

Foto: Carla Weser

Warum ich kreative Selbsterfahrung anbiete

Seit 2020 bilde ich mich kontinuierlich im Berufsfeld psychologische Beratung weiter. Während des Lockdowns der Coronapandemie bemerkte ich situativ dadurch bedingt Auswirkungen auf die Psyche vieler Menschen und eine zunehmende Suche nach einem positiven Lebensgefühl. So entsprang mein Wunsch danach, mit kreativen Selbsterfahrungs- und Coaching Angeboten Menschen dabei zu begleiten, in ihr positives Lebensgefühl zu finden.

Im Januar 2024 habe ich meine 3-jährige Ausbildung zur TA-Pädagogin im Anwendungsfeld Tanz- und Schauspielpädagogik, zertifiziert durch die DGTA abgeschlossen. Meine Expertise ergänzen eigene langjährige Erfahrungen mit Schwerpunkten Hochsensibilität und toxische Beziehungskonstellationen.

Aktuell und auch zukünftig bilde ich mich kontinuierlich und fachspezifisch unter Supervision weiter, um mein Wissen stetig zu vertiefen und meine Angebote zu erweitern.

Foto: Mario Forth

Zertifikate

Noch Fragen?

Du möchtest einen Kurs besuchen, hast aber noch Fragen? Oder bist Du Dir unsicher, welcher Kurs geeignet ist und am besten zu Dir oder Deinem Kind passen könnte?

Vielleicht möchtest Du mir auch etwas anderes mitteilen?

Dann kontaktiere mich gerne und ganz unverbindlich per E-Mail.

Ich freue mich über Deine Nachricht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner